Tour „Lavin-Ardez“

Über Davos und Klosters ging es mit dem Zug nach Lavin um ab dort einen Abschnitt der Via Engadina unter die Füße zu nehmen.
Der Weg ist sehr angenehm begehba. Die Anstiege sind stetig aber dafür weitestgehend ohne stärkere Steigungen.
Guarda als auch Ardez weisen sehr schöne Altbausubstanz auf. Man könnte bsweilen meinen dass dort die Zeit stehen gebelieben ist.

image

Dienstag,9.Februar201615:47

Strecke:11.5km
Zeitinsgesamt:3 Stunden 51 Minuten
ZeitinBewegung:2 Stunden 32 Minuten

Gesamtgeschwindigkeit:3km/h
GeschwindigkeitinBewegung:4,5km/h
Geschwindigkeitmax.:10,3km/h

Aufstieg:427Meter
Abstieg:457Meter
NiedrigsterPunkt:1418Meter
HöchsterPunkt:1717Meter

Die Tour mit leider ein paar fehlen Bildern:
https://www.outdooractive.com/de/r/105698690/

Die fehlenden Bilder können erst zu Hause wieder eingefügt werden. Ist leider noch eine der Macken der App.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.