Fremdsprachenkenntnisse

Thema Fremdspachen.
Nachtrag zur gestrigen Wandertour.
In Guarda gibt es keine öffentlichen Parkplätze, daher müssen Besucher die mit PKW und Bussen anreisen diese vor dem Ort auf dem Parkplatz abstellen. Gebührenpflichtig.  *gemeingrins*
Auf dem Parkplatz ein Reisebus mit dem deutschen Kennzeichen „V“ für den Vogtlandkreis.  Hat man denn nicht mal hier seine Ruhe vor dem Dialekt?  😀
Auf dem Weg nach Guarda hoch kam mir dann das Rudel „Voochländer“ und sonstiger Sachsen entgegen. Unverkennbar und weit hörbar.
Einer der Herren hatte einen Clown gefrühstückt und rief mir ein „Do öbän is dischd. Do gäds nisch weidor“ (nur gut das Sachsen meinen keinen Dialekt zu haben…) zu.
Ich antworte daher freundlich lächelnd auf hessisch mit „Des glaab isch awwer eher ned“.
Worauf seine Dame neben ihm zu ihm meinte „Sihste er glaubt es dir nicht. Er ist wahrscheinlich von hier“. *rotfl*
Tja. Dialekt ist halt nicht jedermanns Sache  😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.