Italien quer

Heute gab es wenig spektakuläres. Von Genua nach Pisa an der Küste entlang war recht nett. Aussteigen direkt an den Strand, das lies aber der Fahrplan leider nicht zu.

Ein Wagen im Zug war gesperrt. Mann darf drei mal Raten wo reserviert war 😎

Von Pisa ging es dann durchs Flachland (ist wie im Ried, nur noch langweiliger) nach Firenze. Ich wusste gar nicht dass man aus Klobrillen Strassenbahnen bauen kann.

Mal so ganz nebenbei.

Ach Bella Italia. Das klingt doch viel eleganter wie Fm-Raum und das Logo für das Basa-Telefon erst. 😎 Weiter viel Spass bei den Schotten wünsch ich.

Weiter durch’s flache Land dann nach Pistoia wo eine ältere Diesellok beim Produzieren von Echtstaub beobachtet werden konnte.
Ein Highlight war die nur ca. alle zwei Stunden bediente Nebenstrecke nach Porretta Terme die zunächst hinter Pistoia in mehreren Schleifen aus der platten Ebene herausklettert und dabei schöne Einblicke ins Flachland preisgibt um danach in einem recht einsamen Tal (vgl. das Gesäuse in Österreich) abwärts nach Porretta Terme zu führen.

Nach dem Umstieg in den Zug nach Bologna, ohne das dortige Diensttelefon zu nutzen, wurde das Tal langsam weiter um irgendwann in der riesigen flachen Gegend der Po Ebene zu landen.

Von Bologna (ob die dortugen Stadtbusse noch wachsen wenn man sie giesst?) nach Venezia Mestre wurde diese mit dem Freccerossia 1000 durcheilt. Die Konkurrenz von „italo“ verwendet, wie gut zu sehen, das gleiche Modell wie die FS. Die dort gereichte Futterbox brachte nur kurz Abwechslung zur öden Landschaft.

Hinter Venedig auf dem Weg nach Triest kann man wenigstens ab und an die Alpen bzw. wegen Vorgebirge am Horizont erkennen.

Mal sehen ob es in Triest nach der Ankunft und Hotel Check-in um 21 Uhr noch was zu Futtern gibt.

Morgen geht es dann durch Slowenien auf Umwegen nach Graz.

Update: Ja in der Bierraria der süditalienischen Brauerei Forst gab es gutes Bier und Essen.

2 Gedanken zu „Italien quer“

  1. Hallo Ralf,
    Wagen im Zug gesperrt,
    wie im Ried nur langweiliger,
    aus Klobrillen Straßenbahnen,
    Diesellok Echtstaub, Feinstaub haben wir ja in D. Lol😂😂😂
    die Furterbox,
    Check in…… was zu Futtern. Kenn ich. 😂👍
    Das sind die typischen R. G. Spitzen die ich Liebe. ❤️
    Sehr schöner Schienen Tripp mit Amüsier Kurzweil zu lesen.
    Klasse ! Auch die Fotos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.