Anreise zur Abschiedsfahrt

Nicht nur in Deutschland haben es Nebenbahnen schwer, auch in Frankreich haben diese insbesondere wegen der sehr niedrigen Siedlungsdichte ausserhalb der Zentren einen sehr schweren Stand.

Neben Rodez – Severac-le-Chateau (wobei im Grunde alle Strecken um Severac-le-Chateau und Marvejol herum akut bedroht sind) und
Limoux – Quillan (Region Aude) steht zum Fahrplanwechsel auch Oyonnax (Ain) – Saint-Claude (Jura) auf der „Ligne des Hirondelles“ zur Disposition. Nachdem der Abschnitt Oyonnax nach Bourg-en-Bresse von 2005 bis 2010 während der Sanierung (TGV tauglichmachung) der mitgenutzten Stecke von Bourg-en-Bresse nach Bellegarde ohne Betrieb war und danach (teilsaniert) wieder in Betrieb ging trifft es nun den nördlich anschließenden durch wenig besiedeltes Gebiet führenden Abschnitt nach St-Claude da dieser verschlissen ist und seitens der 2016 fusionierten Regionen France-Comté und Bourgogne derzeit kein Interesse am Betrieb von diesem Streckenabschnitt besteht wird auch nicht renoviert. Das Zugangebot ist hier an geringsten. Mo – Sa verkehren gerade einmal vier Zugpaare in diesem Abschnitt wobei Zugpaare etwas eigenartig ob des sehr asynchronen Fahrplan kling.

Da die Tage jetzt sehr kurz sind bietet sich nur der mittägliche Zug von St-Claude nach Bourg-en-Bresse für eine Abschiedsfahrt an.

Bei herrlichen Herbstwetter ging es daher heute nach Besançon.

Noch ein paar Jahre und die Ranke hat sich von der Friedhofsmauer bis hinunter auf das Gleis der ehm. Gersprenztalbahn vorgearbeitet.
Mal sehen ob aus der Idee der Flügelzüge nach Frankfurt mit einen „intermodalen Unsteigepunkt“ Bus/Bahn/Auto im Rahmen einer angedachten Stadt-Land-Bahn etwas wird. Es wäre zu hoffen

Auch glaube ich nicht dass ich es noch erlebe dass die Heag Mobilo als Tochergesellschaft der „Wissenschaftstadt“ Darmstadt ihre in Darmstadt und im Umland aufgestellten Anzeiger zuverlässig zum Laufen bringt (dieser Anzeiger ist regelmässig offline oder zeigt Wirrwarr an wie z. B. zuletzt am Freitag) und diese frei von Datenfehlern wie das übliche Doppeln der Züge sowie dem üblichen Nachlaufen von ca. 2min bei der Abfahtszeit werden. Wer sich bei in 1min oder sofort freut dass er den Zug oder Bus noch erreicht wird in der Regel enttäuscht da der dann schon weg ist.
#heagmobilo

Die weitere ist unspektakulär, das Wetter gut und die Baustelle in Rastatt die mitte Jahr die dort die Rheintalbahn mehrere Monate zum Stillstand brachte wird ohne Probleme passiert. Im ICE gibt es auch die letzte Fahrscheinkontrolle des Tages. In Basel werden landestypische Betriebsstoffe aufgenommen bevor es zum im Umbau befindlichen französischen Bahnhofsteil geht.

Was ist Europa?
Europa ist wenn der Deutsche in der Schweiz vom Franzosen gefragt wird ob das der Zug ins Elsass ist.

Just dorthin geht es mit meinem liebsten SNCF Triebwagen, dem AGC.

Mulhouse wird pünktlich erreicht, die in Deutschland nicht erhältliche Fahrkarte von Besançon France-Comté TGV nach Besançon-Viotte für 1,40€ beschafft, nach der Tram am Bahnhofsvorplatz geschaut und schon ist es Zeit für den TGV nach Paris für die Fahrt nach Besançon. Eine top gepflegte Caravelle wartet derweil im Hintergrund auf die nächsten Sonderfahrten. Die Displays der TGV Einheit sind wie üblich ohne Info (ausser der auch als Aufkleber vorhandenen Sitzplatznummer) da diese nur bei Fahrten von / nach Deutschland die reservierten Abschnitte anzeigen. Mit bis zu 310 km/h und einem Stop in Belfort-Montbelliard TGV, von wo aus man bald auch wieder mit dem Zug nach Belfort sowie nach Delle und das schweizer Delemont fahren können wird, wird pünktlich Besançon France-Comté TGV erreicht. Dass der halt bereits 10min vor der Ankunft angezeigt wird sorgt für diverse aber wenige „Frühaufsteher“.

Die an die hier früher sehr dominant ansässige Uhrenindustrie erinnert die sich bewegende Kunstinstallation im Empfangsgebäude. Die vor Jahren vorhanden Audioinstallation „tic-tac“ hat man aber abgeschaltet.

Mit einer an einem der beiden Kopfgleise wartenden Doppeltraktion Blauwale geht es nach kurzem Übergang nach Besançon-Viotte was sogar 1min zu früh erreicht wird. Die ARD und TF1 senden daher vmtl. einen deutsch / französischen Brennpunkt. 😀

Nach dem Einchecken im Etap-Hotel ähm Ibis Budget am Bahnhof wird noch schnell die Tram (Urbis 3 von CAF) im letzten Licht fotografiert und nach dem Kauf der Fahrkarten runter in die Altstadt gelaufen. Man empfiehlt mir, entgegen der DB und SNCF Fahrplanauskunft morgen erst in Mouchard umzusteigen. Schaumermal.

Zu meiner Verwunderung haben hier noch weniger Restaurants geöffnet wie im Sommer wenn diese wegen den Ferien geschlossen haben.

Daher fahre ich mit der Tram (Sonntags Abends verkehren die zwei sich überlagernden Linien im 30min Takt) wieder hoch zum Bahnhof. Die Sitzbezüge sind ein Fall für die Fb-Gruppe „Sitzmuster des Todes“.

Tuffig, nicht? Dazu noch mit dem Muster aus Uhrenteilen und der unschlagbaren Farbharmonie zur „Kackbraunen“ Ablagefläche. Herrlich. 😂😎🤓

Die SNCF macht übrigens derzeit azf ihren Fahrkartenmappen Werbung für den neuen Asterix Band.

Achja. Ginko, so nennt sich der Betreiber der Tram bzw. der Aufgabenträger kann was die Heag nicht kann. Die Abschlüsse und selbst die Züge der SNCF in der Tram richtig anzeigen. Mit einer leckeren Andouliette und Ile de Flotande klingt ein guter Tag aus.

So. Morgen geht es ins Gebirge. Da heute in den Höhen von Schwarzwald und Vogesen Schnee zu sehen war bin ich mal gespannt.

Hier noch der Fahrplan der Anreise

1) VIA25164
-> Frankfurt(Main)Hbf
Ab 09:49 Reinheim(Odenw), Gleis 1
An 10:32 Frankfurt(Main)Hbf, Gleis 12

2) ICE 277
-> Basel SBB
Ab 10:50 Frankfurt(Main)Hbf, Gleis 9
An 13:47 Basel SBB, Gleis 11

3) TER96120
-> Mulhouse Ville
Ab 14:39 Basel SBB, Gleis 33
An 15:10 Mulhouse Ville

4) TGV 6706
-> Paris Gare de Lyon
Ab 15:42 Mulhouse Ville
An 16:27 Besançon Franche-Comté TGV

5) TER94532
-> Besançon-Viotte
Ab 16:38 Besançon Franche-Comté TGV
An 16:52 Besançon-Viotte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.