Bundesbahnfeeling in Kranichstein

Egal ob ein Virus grassiert und die Welt in den Stillstand zwingt, oder zumindest verlangsamt, das Rad der Eisenbahn dreht sich weiter und so bleiben auch Dinge wie Inspektionen oder Fahrdienstleiterprüfungen nicht aus. schön wenn dann bedingt durch die Baustelle auf der Bergstraße noch diverse Farbtupfer den guten Ausblick vom Stellwerk „Kf“ in Kranichstein verfeinern macht das alles erst echt auch Spaß. Obwohl, mit netten Kollegen macht das immer Spaß.

Als ob sie eben erst, wie seinerzeit 1964 bei Kraus Maffei, aus dem Werk gerollt wäre präsentiert sich die 221 112 – 5 der EfW im besten Lack mit ihrem Bauzug in Kranichstein. Die Lok ging nach ihrem Dienst bei der Bundesbahn 1987 nach Griechenland um nach einer grundlegenden Revision seit 2003 bei der EfW im Einsatz zu stehen.

Und die Tochter der V200, also eine V160, lässt sich auch blicken.Die 225 101 welche heute bei der LWC eingesetzt wird ist auch mit einem Bauzug der Bergstraßenbaustelle unterwegs.

Und den Abschluss im heutigen Bundesbahnreigen in Kranichstein bildete die Lok Nr. 2 ( ex. 211 341 von 1962 bei Jung hergestellt) der Fa. H. F. Wiebe aus der V100 Familie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.