Nachtschicht

Kurzfristig musste ich dann für einen Kollegen einspringen.

Also heim, auspacken, kurz Augenpflege betreiben, dann mit dem Rad im „Tiefflugmodus“ nach Darmstadt und die Dienstkutsche geholt und ins Ried gefahren.

Dank des Top Team vor Ort, vom Monteur bis Fdl, liefen die Schaltarbeiten recht reibungslos und ohne Beeinflussung des Bahnbetriebs.

Endlich ist der schon seit Jahren durch eine Unterführung ersetzte Bü66 in Wolfskehlen nun auch aus den Stellwerken in Goddelau und Dornberg verschwunden.

Die erfolgreiche Nacht wird dann durch einen herrlichen Sonnenaufgang über den Reinheimer Seewiesen gekrönt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.