Adieu Vogesenbähnchen

Heute kam der eigentliche Grund für mein verlängertes Wochenende an die Reihe.

Aber erst mal der Reihe nach.

Erst mal fuhr ich mit den üblichen SWEG RS1 nach Strasbourg die wie gewohnt weit ausserhalb südlich der Halle ankommen. Der ICE nach Paris darf immerhin an den Hausbahnsteig.

Um die knapp zwei Stunden Wartezeit zu überbrücken fahre ich mit der Tramlinie C nach der Haltestelle République um von dort aus in den „Sperrbezirk“ der Weihnachtsinnenstadt zu gelangen.

Man fühlt sich schon sicher und richtig weihnachtlich wenn irgedwie halbherzig in Taschen geschaut wird und alle paar Meter einem schwerbewaffnete Sicherheitskräfte über den Weg laufen. 🤔☹

Also geht es nach einer Schleife über die Kathedrale und den Place Kléber zurück zum Place de République, wo gerade ein bemitleidenswertes Häuflein Gelbwesten demonstriert, und wieder mit der Tram zum Bahnhof.

Als Zug nach St-Dié-des-Vosges wartet mein persönliches SNCF Lieblingsfahrzeug, ein AGC von Bombardier und flott geht es heraus aus der vom Rhein glattgebügelten Ebene ab Molsheim hinauf in die Vogesen. Ab Molsheim stets begleitet vom typischen Klack-Klack gelaschter Gleise. Was insofern verwundert da der Oberbau teilweise erneuert ist. Aber an einigen Stellen würde in Deutschland eher eine Sh2 Scheibe stehen statt dass der AGC mit flotten 50 bis 80 Km/h durch die Landschaft kachelt.

In Saales warten weitere AGC auf ihren Einsatz und der Zug windet sich dann ohne weiteren Halt hinunter ins Tal nach St-Dié-des-Vosges.

Auf dem Hausbahnsteig Gleis A wartet schon der AGC Nachfolger Regiolis von Alstom welcher aber im Inneren gegenüber dem AGC eher verbaut und steril wirkt.

Zum Einsatz kommt ein Regiolis in der Version Oberleitung und Diesel.

Gut 15 bis 20 Fahrgäste befinden sich im Zug. Darunter auch ein Paar „Abschiedsfahrer“ aber trotzdem ist der Wert für eine französische Nebenbahn am Samstag Nachmittag respektabel. Der Grund für die „verspätete“ Stillegung könnte ggf. im Tunnel bei Vanémont liegen da dieser nur noch mit 10 Km/h durchfahren wird.

Verspätete Stillegung daher weil der Betrieb nicht wie sonst üblich zum Fahrplanwechsel (am 09.12.2018) eingestellt wurde sondern erst zum Betriebsende am Freitag 21.12.2018.

Der Bahnfahrplan war mit seinem 3 bis 4h „Takt“ nicht gerade berauschend, aber der ab 22.12. geltende Busfahrplan ist noch lückenhafter…

Auf die Minute pünktlich wird Epinal erreicht. Zeit für ein paar Bahnhofsfotos.

Und schon geht es nach gerade mal 12 Minuten zurück nach St-Dié-des-Vosges.

Adieu kleines Bähnchen.

Flott rumpelt der AGC dann über die Gleise zurück nach Strasbourg während sich die Sonne langsam verabschiedet.

Vom Tunnel unter dem Hauptbahnhof geht es mit der Tramlinie D nach Kehl wo ich am Bahnhof einen Stop einlege um die illuminierte Rheinbrücke mit Tram abfange.

Vom Rathausplatz geht’s mit dem Bus wieder nach Kork.

Apropos Bus. An der Gestaltung der Bushaltestelle scheint HEAG Mobilo und DADINA beteiligt gewesen zu sein. Die Fahrpläne hängen nicht etwa im gut beleuchteten Dachbereich aus sondern an Paddeln an beiden Enden des Bahnsteigs mit teils fast gänzlich fehlender Beleuchtung und zudem hängen an beiden Paddeln jeweils nicht alle Linien aus.

Bei Weihnachtsbier, badischer Schneckenschaumsuppe, Kalbs- und Schweinebäckchen und Eierlikör Parfait klingt ein schöner Tag aus.

Morgen geht’s wieder heim.

Aber hier erst mal der heutige Fahrplan:

1) SWE87422
-> Strasbourg
Ab 10:19 Kork, Gleis 2
An 10:34 Strasbourg

2) TER31848
-> St Dié des Vosges
Ab 12:25 Strasbourg
An 13:53 St Dié des Vosges

3) TER35888
-> Epinal
Ab 14:08 St Dié des Vosges
An 15:11 Epinal

4) TER35885
-> St Dié des Vosges
Ab 15:23 Epinal
An 16:26 St Dié des Vosges

5) TER31871
-> Strasbourg
Ab 16:37 St Dié des Vosges
An 18:12 Strasbourg

6) Ausgangspunkt Gare Centrale, Strasbourg

18:20 Tram Tram D Kehl Rathaus -> 18:45 Bahnhof, Kehl

7) Ausgangspunkt Bahnhof, Kehl

19:00 Tram Tram D Kehl Rathaus -> 19:04 Rathaus, Kehl

8) Ausgangspunkt Rathaus, Kehl

19:21 Bus Regionalbus 7136 Odelshofen Legelshurster Str. -> 19:27 Diakonie, Kork

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.